Spielbericht Damen I - 11.01.2020

TSV Haunstetten II - MTV Stadeln 31:27 (14:14) Erfolgloser Auftakt zum neuen Jahr Die Damen des MTV wollten die ersten Auswärtspunkte in der Saison holen und damit einen guten Start ins neue Jahr 2020 erzielen. Konzentriert starteten demnach die Störche mit einem 1:3 (3. Minute), doch der Ausgleich fiel in der 5. Minute. Dieses Spiel setzte sich bis zur Halbzeit fort - Stadeln hatte immer die Nase vorn, konnte sich aber nie mit mehr als 2 Toren absetzen (Minute 20.: 10:12). Speziell auf die Achse Joerss/Walter sowie die Außen Lechner bekam man keinen richtigen Zugriff. Nicht nur in der Abwehr zu inkonsequent gearbeitet, so wurden außerdem einige hochkarätige Chancen im Angriff nicht genutzt. Zur Halbzeitpause trennten sich beide Mannschaften mit einem 14:14.

Die Gastgeber witterten ihre Chance, kamen aggressiver in die 2. Hälfte und gingen erstmals in Führung 16:15 (33. Minute). Unterkriegen ließ sich der MTV nicht und konterte in doppelter Überzahl zum 17:19 (40. Minute). Und so verfiel das Spiel in das Muster der ersten Halbzeit - Stadeln legte vor, Haunstetten glich aus. Beim 25:25 (52. Minute) kam das Stadelner Angriffsspiel ins Stocken, was der TSV sofort zum 27:25 (55. Minute) nutzte. Die Auszeit durch Coach Peine sollte mehr Struktur im Angriff und mit einer geänderter Abwehrvariante eine Wende bringen. Doch der MTV konnte beim 28:26 (57. Minute) und 29:27 (59. Minute) einen Sieg der Haunstetter Damen nicht mehr gefährden.

Fazit: Stadeln besaß im gesamten Verlauf der Begegnung zwar mehr Spielanteile, konnte sich aber nicht spielentscheidend absetzen und musste letztendlich eine unglückliche Niederlage hinnehmen - wissend, dass an diesem Tag mehr drin gewesen wäre. Für unsere Damen geht es kommendes Wochenende (19.01.) zum zweiten Auswärtsspiel im Jahr 2020 gegen die HSG Freising-Neufahrn.

Für den MTV Stadeln spielten:

Anja Gasseter und Michaela Müller-Unterweger (beide Tor), Nikola Dude (3/1), Caroline Schmitt (2), Lea Rupp (3), Nadja Rothe, Leoni Heckel (6/1), Tassja Retsch (4), Christina Knab, Sophia Michalowski (2), Sandra Wild (7/2). Trainer: Carsten Peine, Moritz Häckel und Rainer Tischendorf

Copyright 2019

MTV Stadeln e. V. 

#KinderhandballFürth #HandballFürth #HandballinFürth #HandballvereinFürth #KindersportFürth