top of page

Trainerwechsel zur neuen Saison bei Männer I: Markus Korn übernimmt die Storks in der LandesligaTrai


Beim Landesligaaufsteiger gibt es zur neuen Saison einen Wechsel auf der Trainerbank. Nach einer Saison endet die Tätigkeit von Matthieu Rödl planmäßig. Bereits bei der Verpflichtung war klar, dass das Stadelner Urgestein aus privaten Gründen nur für eine Saison zur Verfügung steht. Der MTV hat dem Handballfachmann viel zu verdanken. Nach dem Abstieg führte er den MTV gemeinsam mit Markus Klein souverän in die Aufstiegsrunde. Ihr Engagement krönten beide in einem Herzschlagfinale mit dem Aufstieg in die Landesliga.


Die vergangene Saison fasst Matthieu während seiner Verabschiedung von der Mannschaft zusammen:


„Ich bin mit der Saison sehr zufrieden und freue mich, dass der Aufstieg klar gemacht werden konnte (…). Ein Aufstieg ist niemals alleine möglich, daher möchte ich mich bei allen Beteiligten im Verein bedanken für die super Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Ich wünsche der Mannschaft und ihrem neuen Trainer alles Gute für die kommende Saison!“

Vielen Dank für deinen Einsatz und Engagement! Wir wünschen dir alles Gute für deine Pläne! Die Hallentüren in Stadeln stehen dir immer offen!



Ab der neuen Saison wird Markus Korn die Mission Klassenerhalt auf der Stadelner Trainerbank übernehmen.





Mit Markus Korn ist es den Verantwortlichen um Niko Ertel, Oli Märtz und Florian Kramer gelungen die absolute Wunschlösung zu verpflichten.


„Uns war es wichtig einen Trainer zu verpflichten, der sich mit dem Verein identifiziert und unser Konzept mit der Entwicklung von eigenen Jugendspieler mitgeht. Ich bin überzeugt, dass Korni mit seiner Erfahrung nicht nur die Männer I sondern auch den Verein sportlich weiterentwickeln wird. Die Leidenschaft und Motivation habe ich bereits im ersten Gespräch gespürt deswegen freut es mich, dass wir ihn vom Projekt Storks überzeugen konnten“, so Florian Kramer über den neuen Trainer.


Der Physiotherapeut und Osteopath bringt langjährige und höherklassige Erfahrung auf der Trainerbank mit nach Stadeln. Nach seinem langjährigen Engagement bei der ersten Männermannschaft der HSG Lauf/Heroldsberg hatte Korn in der vergangen Saison eine Pause eingelegt.


Korn, der das entscheidende Spiel bereits in der Halle verfolgte, wurde die Woche der Mannschaft vorgestellt: „Ich freue mich auf meine neue Mannschaft und werde alles geben, damit die Jungs in der Landesliga bestehen!“


Vor seiner Tätigkeit bei HSG Lauf/Heroldsberg sammelte er Erfahrungen in den Jugendmannschaften in Heroldsberg und Lauf. In der Saison 2012/13 betreute er die U19 des Post SV Nürnberg in der Jungendbundesliga. Während der Saison 2019/20 unterstütze er als Co-Trainer den U19 Bundesliganachwuchs des HC Erlangen.


Herzlich Willkommen in Stadeln, Korni!

625 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page