Spielbericht Mintraching -D Damen 1 (24:24)

Vergangenen Donnerstag ging es für unsere Damen nach Mintraching. Wegen mehrerer Coronafälle unserer Storks erklärte sich Mintraching bereit das Spiel zu verschieben, wenn man das Heimrecht tauschen würde.


Die Bedeutung des Spiels spürte von Beginn an. Beide Teams agierten konzentriert und machten wenige Fehler. Die erste drei- Tore-Führung von Mintraching in der 16ten Minute wurde durch die Treffer von Nikola Dude erste egalisiert und dann sogar in eine Führung umgewandelt (19. Minute 9:10).


In der Folge konnte sich keine Mannschaft mehr absetzten und so ging es mit einem Stand von 14:14 in die wohlverdiente Pause.

Man war sich einig noch einmal einige Prozente drauf legen zu müssen, wollte man gegen die Heimstarken Damen aus Mintraching heute Zählbares mitnehmen.


Genau das hatten sich diese jedoch anscheinend auch vorgenommen und so durften sich die mitgereisten Stadelner Fans auf eine spannende zweite Halbzeit freuen.

Die Partie wurde hitziger und so kamen auch die ersten 2-Minuten Strafen in ein dennoch fair geführtes Spiel (50. Minute 21:22).


6 Minuten vor Ende des Spiels glich Mintraching erneut aus. Beides Teams kämpften erbittert und vor allem die Abwehr stand nun im Fokus. Chancen über Chancen und sogar ein 7 Meter 30 Sekundenvor Schluss für Stadeln, aber kein Tor. Die Torhüterin der Mintrachinger Damen parierte sehenswert und da auch der letzte Angriff der Heimmannschaft keinen nennenswerten Abschluss hervorbrachte trennte man sich mit einem schlussendlich verdienten unentschieden (24:24).


Mit etwas mehr Abschlussglück wäre mit Sicherheit mehr für unsere Mädels drin gewesen, kann jedoch gegen die Heimstarken Mintrachinger Damen mit diesem Punkt gut leben.


Es spielten:

Gasseter, Hoffmann (beide Tor), Dude (5), Michalowski M., Jung, Rothe(3), Heckel L.(2), Retsch (2), Ebersberger (3), Knab(4), Heckel A., Michalowski S.(4), Seufert

85 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen