top of page

Niederlage im ersten Auswärtsspiel für Stadelns 1. Herren

SG Regensburg II 31:25 MTV Stadeln


Am Samstag den 30.09. reisten die Storks zur SG Regensburg II für das erste Auswärtsspiel dieser Saison. Verzichten musste man hierbei auf Lukas Nieschler und Andre Delatron - zusätzlich meldete sich leider dann auch noch Erik Pohland kurzfristig krankheitsbedingt ab.


Somit war klar, dass die Aufgabe in Regensburg etwas zählbares mitzunehmen, schwer werden wird, aber nichtsdestotrotz wollte man auf der Leistung der Vorwoche aufbauen und alles versuchen.

Das Spiel startete ausgeglichen (8:8 / Minute 18) jedoch zeigte sich auch hier bereits, dass man es leider nicht schaffte die gleiche Einstellung, insbesonders in der Abwehr an Tag zu legen, wie noch gegen Allach. Zudem leistete man sich viel zu viele technische Fehler im Angriff. Dass Regensburg zu diesem Zeitpunkt nicht schon in Führung ging, lag zum einen daran, dass auch sie eine Reihe von Fehlern machten und zum anderen an einer erneut starken Leistung von Paul Beck im Stadelner Tor. Die letzten 10 Minuten vor der Pause machte es dann Heimteam dann jedoch besser und die Storks hatten zudem mit zusätzlichem Konzentrationsverlust zu kämpfen, sodass Regensburg verdient mit einer 14:09 Führung in die Halbzeit ging.


Klar war jedoch, dass man sich nicht aufgeben wird und so kamen die Storks frisch und mit dem Willen alles zu probieren aus der Kabine. Angeführt von einem starken Daniel Schüller konnte man dann auch Tor für Tor aufholen und hatte beim Stand von 16:16 in Minute 42 wieder den Ausgleich geschafft. Leider konnte man jedoch nie selber in Führung gehen und somit das Spiel eventuell doch noch auf seine Seite ziehen. Die Regensburger spielten in der Folge ihre individuelle Klasse aus und den Storks gingen erneut nach und nach die Kräfte aus – sodass am Ende eines sehr zerfahrenen und wenig hochklassigen Handballspiels ein 31:25 für Regensburg auf der Anzeigetafel stand.

Somit konnte man leider nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen und musste die erste Niederlage hinnehmen. Nun gilt es die Lehren aus diesem Spiel zu ziehen und kommende Woche in Auerbach wieder voll anzugreifen!


Wir freuen uns über jede Unterstützung – Anpfiff ist am 07.10. um 18:00 Uhr in der Helmut Ott Halle in Auerbach.


181 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page