top of page

Männer I feiern Kantersieg in Mögeldorf

SpVgg Mögeldorf : MTV Stadeln I 29:42


Am Samstag den 10.12. um 19:00 Uhr trat man beim Tabellenletzten der doch überschaubaren Gruppe zwei der diesjährigen Bezirsoberliga Mittelfranken - der SpVgg Mögeldorf - zum nächsten Auswärtsspiel an. Die Devise dabei war den positiven Trend aus den Spielen in Zirndorf und gegen Rothenburg zu bestätigen und die nächsten beiden Punkte einzufahren. Auch die Wechseloptionen waren glücklicherweise wieder etwas breiter, vor allem im Rückraum, auf Außen unterstützte netterweise Armin Landler kurzfristig.


Trotzdem startete man sehr fahrig in das Spiel und in den ersten Minuten entwickelte sich ein munteres Scheibenschießen bis zum Stand von 8:8 (Minute 10). Dabei konnte die Heimmanschaft meist 1-2 Tore vorlegen und die Storks nur nachziehen. Bis zum 12:12 nach 18 Minuten war das Spiel auch weiter ausgeglichen, danach konnten soch die Storks aber vor allem defensiv steigern und durch einen Zwischenspurt bis zur Pause schon eintscheidend auf 15:22 absetzen. Großen Einfluss darauf hatten auch diverse taktische Kniffe und die Steigerung des Einsatzes aller, besonders zu bewundern in einer der letzten Aktionen vor der Pause und gelebt durch Alex M. der bei einem Sprint zum Ball erst durch den gegnerischen Torhüter gestoppt werden konnte. Videomaterial bitte an uns!


In Halbzeit zwei waren es beim 18:28 nach 38 Minuten dann das erste Mal 10 Tore Differenz, auch dank eines starken PB32 im Tor und das Spiel entschieden. Bis zum 29:42 Endstand änderte sich nicht mehr viel am Spielgeschehen und man konnte einen verdienten Auswärtssieg einfahren. Dabei täuschen die 42 geworfenen Tore (Danke Fuchsi) über die Defensiv doch eher mäßige Leistung an diesem Abend hinweg. Dies gilt es beim direkt folgenden Rückspiel kommende Woche in Stadeln (Freitagabend (16. Dezember) 20:30 Uhr) besser zu machen und auch die Chancen noch konsequenter zu nutzen, im besten Fall auch inklusive der 7m. Zu guter Letzt noch gute Besserung an Tim Taubald, der sich leider unglücklich am Finger verletzt hat. Wir hoffen die Weihnachtsfeier inklusive diverser Lebensweisheiten helfen zu einer raschen Genesung. Danke an alle Zuschauer und hoffentlich bis Freitagabend in Stadeln.


In Mögeldorf spielten:

Tor: Karaoglu; Beck;

Wirth (6); Heininger (6); Fuchs (5); Pohland (5/2); Reese (5); Forstner (4); Nagel (4); Michalowski (3); Landler (2); Laser (1); Nieschler (1); Taubald;

Trainer: Rödl / Klein

26 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page