Spielbetrieb wird vorerst drei Wochen pausiert

Aufgrund der steigenden Zahlen der Corona-Pandemie pausiert der Spielbetrieb in den nächsten drei Wochen.


Folgende Mitteilung des BHV ging daher gestern an die Vereine:


Die steigenden Zahlen der Pandemie stellen alle Beteiligten im organisierten Handballsport in Bayern vor große Herausforderungen und führen an vielen Stellen zu Ungewissheit und Verunsicherung. Der BHV ist sich seiner Verantwortung gegenüber den Vereinen, Spielern, Schiedsrichtern sowie ehrenamtlichen Mitarbeitern bewusst und wird daher den Spielbetrieb des Verbandes, des übergreifenden Spielbetriebs und der Bezirke in allen Ligen der Senioren und Jugend für die kommenden drei Spieltage, sprich 24.10./25.10.2020, 31.10./ 01.11.2020 und 07.11./08.11.2020 pausieren. Diese Entscheidung hat gestern das BHV-Präsidium gemeinsam mit den Bezirken einstimmig beschlossen. Am 04.11.2020 werden die Vereine über mögliche Szenarien informiert, wie mit der Saison 2020/2021 weiter verfahren wird. Ziel ist es, am 14.11./15.11.2020 den, Spielbetrieb wieder aufzunehmen und so den Handballsport wieder voller Leidenschaft und Begeisterung aktiv auszuüben, denn WIR. GEWINNEN. GEMEINSAM.!

Am 04.11.2020 werden die Vereine informiert, wie es mit dem Spielbetrieb der laufenden Saison weiter verfahren werden soll. Bis dahin: bleibt gesund!


#Gemeinsamsindwirstork #mtvstadeln #mtvstadelnhandball #dankecorona #bleibtgesund #saustork #stadelnhandball

47 Ansichten

Copyright 2019

MTV Stadeln e. V. 

#KinderhandballFürth #HandballFürth #HandballinFürth #HandballvereinFürth #KindersportFürth