Oberbürgermeister beim Spatenstich zur PREMO Arena

Tolle Neuigkeiten aus der Herboldshofer Straße: in Anwesenheit von Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung und Bürgermeister Markus Braun wurde am 03. März der Spatenstich für den Neubau einer Beachanlage am Vereinsgelände in Stadeln gesetzt. Dort werden in den nächsten Monaten auf rund 1.500 m² zwei neue, große multifunktionale Beachplätze entstehen. Der Bau wurde möglich durch die Mitfinanzierung des Sponsors PREMO GROUP, die Überlassung des Geländes von Seiten des Hauptvereins und der Unterstützung des Bayerischen Landes-Sportverbandes und der Stadt Fürth.


Die PREMO Arena, benannt nach dem Hauptsponsor, wird zwei Felder für unter anderem Beach-Handball und Beach-Volleyball enthalten. Auf diesen werden wir überwiegend selbst spielen und große Turniere ausrichten. Die Plätze können aber auch an andere Vereine und Nutzer vergeben werden. Der Weg wurde dafür bereits vor drei Jahren geebnet, als die Handballabteilung vom Hauptverein die Chance erhielt, das Gelände neben den Tennisplätzen für das neue Projekt zu nutzen.



Fuchs trifft Storch – erfolgreiches Sponsoring


„Gemeinsam sind wir ‚stork‘“ ist der Leitspruch des MTV Stadeln Handball. „Es könnte aber auch das Motto unserer Zusammenarbeit sein“, sagt Christian Fuchs, Junior-Chef der PREMO GROUP. Das ebenfalls in Fürth ansässige Unternehmen wurde von seinem Vater und Senior-Chef Siegfried Fuchs gegründet und befindet sich in der Nähe des Vereins. „Storch und Fuchs passen gut zusammen, das ist schon in den klassischen Fabeln so. Nun schreiben wir mit der Kooperation eine eigene Geschichte. Wir sind froh, mit der PREMO GROUP einen Sponsoring-Partner gefunden zu haben, mit dem wir den Bau der Beach-Arena realisieren können“, erläutert Martin Heidingsfelder.



Christian Fuchs fügt hinzu: „Mit dem MTV Stadeln verbindet uns nicht nur die Nähe unserer Standorte im Norden Fürths. Wir haben auch Sportler des Vereins für Freizeit-, Fitness, Breiten- und Wettkampfsport in unserem Team. Gesundheit und Fitness sind Qualitäten, die wir unterstützen wollen – zumal ich selbst als Schwimmer eine starke Verbindung zum Sport habe. In unserem Unternehmen dreht sich alles um Kaffee. Wir kümmern uns um die Kaffeeversorgung in Büros, Gewerbebetrieben und der Gastronomie und produzieren auch unseren eigenen Kaffee, der in Italien im traditionellen Langzeit-Trommelröstverfahren hergestellt wird. Zudem unterstützen wir auch Kunden, die ihren eigenen Kaffee mit eigenem Label auf den Markt bringen möchten in allen Facetten. Kaffee passt natürlich auch zum Sport, macht er doch bekanntlich wach und liefert Energie – und die kann man als Sportler immer gut brauchen.“


Fertigstellung für Juni 2020 geplant


„Bereits im Juni 2020 wollen wir, wenn alles nach Plan verläuft, die PREMO Arena einweihen – natürlich mit einem Eröffnungsturnier“, so der Projektleiter. „Die Anlage ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Vereinsgeschichte, mit dem wir unser Ziel weiter untermauern können: nämlich unseren Mitgliedern, Partnern und Zuschauern wunderbare sportliche Erlebnisse und ein starkes Vereinsgefühl zu geben. Wir sind die erste Wahl für Handballer und Handballinteressierte in Mittelfranken und wollen das auch bleiben – durch hervorragende Teams, hohe Mitgliederorientierung und intensive Jugendarbeit. Mit dem Bau der PREMO Arena wachsen nun buchstäblich auch die Voraussetzungen für erfolgreichen Beach-Handball. Möglich wird dies durch die Zusammenarbeit aller Mitglieder, Kooperationen und ausgewählte Partnerschaften wie mit der PREMO GROUP.“


#gemeinsamsindwirstork #stadeln #stadelnhandball #handball #sponsor #beachhandball #baustelle #mtvstadelnhandball

140 Ansichten

Copyright 2019

MTV Stadeln e. V. 

#KinderhandballFürth #HandballFürth #HandballinFürth #HandballvereinFürth #KindersportFürth