Damen 1 Spielbericht - HSG Würm-Mitte - 21.09.2019

HSG Würm-Mitte : MTV Stadeln 1 36:17


Vergangenen Samstag gastierten die Damen 1 des MTV Stadeln bei den Würmtaler

Wildkatzen. Ein Gastauftritt ganz anders als vorgestellt. In ihrem ersten Auswärtsspiel der

Saison zeigten die Storks ein ungewohntes Auftreten.


Abgesehen von den ersten 5 Minuten (3:3), in denen wir ein Spiel auf Augenhöhe

absolvierten, war das Stadelner Spiel geprägt von Fang- und Fehlwürfen im Angriff sowie

einer schwachen und unkoordinierten Abwehrleistung. Eine Auszeit in der 13. Minute sollte

eine Kehrtwende herbeiführen, leider verpuffte diese taktische Maßnahme.


Es sollte einfach nicht rund laufen für uns in der Sporthalle des Kurt-Huber-Gymnasiums.

Zwischenstand zur Halbzeit: 16:8.


Die zweite Halbzeit glich einem Spiegelbild der ersten. Für die Trainingswoche gibt es genügend Baustellen, die es zu besprechen und zu beseitigen gilt. Nach dem Auftakterfolg gegen Freising-Neufahrn war das nun ein empfindlicher Dämpfer zum Saisonbeginn. Wir wissen wir können es besser und schauen daher optimistisch auf das kommende Heimspiel in der Hans-Sachs-Halle gegen das Team aus Ebersberg.


Für den MTV Stadeln spielten:

Anja Gasseter, Sophia Ascherl (beide Tor); Nikola Dude (6/4);

Kim Ebersberger (1); Melina Michalowski; Lea Rupp (1); Nadja Rothe; Tassja Retsch (1);

Christina Knab (3); Laura Schmidt (3); Sophia Michalowski (1); Sandra Wild (1).


Trainer: Carsten Peine und Moritz Häckel


Fotos: Michaela Schmidt

297 Ansichten

Copyright 2019

MTV Stadeln e. V. 

#KinderhandballFürth #HandballFürth #HandballinFürth #HandballvereinFürth #KindersportFürth