top of page

Auswärtsniederlage bei Forst United

Forst United TSV Ebersberg 27:21 MTV Stadeln I


Zum ersten Auswärtsspiel der PlayOffs ging es für unsere Storks am vergangenen Samstag nach Ebersberg gegen die Damen von Forst United.


Die ersten Minuten liefen ganz nach Plan für unsere Mädels, in der Folge leistete man sich dann jedoch im Angriff zu viele technische Fehler und ließ die Gastgeberinnen zu einfachen Toren kommen. Der schnelle Rückzug der Gastgeberinnen erforderte viel Kraft und unsere Mädels mussten sich ihre Tore hart erarbeiten, während die Damen von Forst United die ersten 10 Minuten die einfachen Tore durch Fehler unserer Damen und der daraus resultierenden Tempogegenstößen erzielen konnte. Die frühe Auszeit unserer Damen brachte dann etwas mehr Ruhe in die eigenen Angriffe, wodurch sich das Spiel ausgeglichener gestaltete (17. Minute 7:7). Mit dem Halbzeitpfiff war es so Nikola Dude, welche für unsere Damen noch einmal auf zwei Tore verkürzte und so ging es beim Stand von 14:12 in die Halbzeit.


Man war sich einig, dass es wieder einmal insbesondere die eigenen Fehler waren, die es unseren Damen schwer machten, dieses Spiel zu gewinnen. 


Anstatt jedoch diese in der Folge abzustellen, ergab sich leider ein ähnliches Bild wie zu Beginn der ersten Halbzeit. Unsere Damen leisteten sich zu viele technische Fehler und die schnellen Gastgeberinnen nutzen diese gnadenlos aus. Nach 45 Minuten lagen unsere Storks mit 7 Toren hinten. Nun hieß es erstmals in dieser Saison noch einmal Schadensbegrenzung zu betreiben und die Forster Damen nicht noch weiter davon ziehen zu lassen. Am Ende erschien ein Ergebnis von 27:21 auf der Anzeigetafel, welches leider auch in der Höhe verdient war. Unsere Mädels waren erstmals in dieser Saison am Ende chancenlos und fuhren ohne Punkte nach Hause. Auch so ein Spiel gehört leider einmal dazu und man muss sich selbst eingestehen, dass man phasenweise einfach nicht wach genug war, um ein solches Spiel für sich zu enscheiden. Nächste Woche empfangen unsere Storks dann die HT München und wollen hier wieder ein anderes Gesicht zeigen und in der Playoff-Runde zeigen, dass man zurecht erster der Nordgruppe geworden ist.


Es spielten:

Gasseter, Ebersberger M. (beide Tor), Dude (6), Seufert (1), Ebersberger K. (2), Rothe, Retsch (1), Ebersberger A. (4), Knab (2), Sandner (3), Stöger, Neumann, Momber (2)

238 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page